03.07. Demo: Nein! Oxi! No! zur Sparpolitik – Ja zur Demokratie!

Das griechische Referendum über die erpresserische Sparpolitik der Institutionen ist ein historischer und bewegender Moment der Demokratie.

Europa steht an einem Scheideweg. Die Institutionen der Troika wollen den griechischen Versuch einer Alternative zur Sparpolitik mit allen Mitteln verhindern. Sie treffen damit nicht nur Griechenland, sondern uns alle.

Am nächsten Sonntag hat die griechische Bevölkerung die Möglichkeit, sich gegen Erpressung, Verelendung und Entmündigung zur Wehr zu setzen – und für ein anderes, ein solidarisches Europa zu stimmen.

Es ist auch für uns an der Zeit, zu handeln.

Freitag, 18 Uhr am Oranienplatz
https://www.facebook.com/events/1442089856100568/

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltung | Kommentare deaktiviert

06.07. Social Strike Konzepte und Perspektiven eines europäischen sozialen Streiks

Die Blockupy Plattform Berlin lädt zum Austausch zwischen verschiedenen Berliner Gruppen und Initiativen ein. Am 07. Juli geht es weiter mit einer offenen Diskussionsrunde zum Thema Social Strike Konzepte und Perspektiven eines europäischen sozialen Streiks, zu der AktivistInnen aus lokalen Gruppen kommen werden um zu berichten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

01.07. Öffentliche Versammlung Oxi! No! Nein!

Die griechische Regierung hat angekündigt, am Sonntag ein Referendum über das Angebot“ der Gläubiger abzuhalten. Die gesamte Woche über gibt es in ganz Europa Solidaritätsaktionen, die das Recht der griechischen Bevölkerung unterstützen, in einem demokratischen Akt die Bedingungen der Institutionen (Troika) abzulehnen. Denn eins ist klar: In dieser Auseinandersetzung geht nicht nur um die Frage weiterer Kredite oder um „Grexit oder nicht Grexit?“, sondern darum, ob ein anderes Europa möglich ist. Ein Europa von unten, demokratisch, solidarisch und ohne befestigte Grenzenwälle und Frontex. In Berlin ist u.a. eine Demonstration am Freitag den 03.07. geplant.

Wir laden alle Interessierten ein, bereits am Mittwoch zu einer öffentlichen Versammlung zusammen zu kommen, um gemeinsam über die Lage in Griechenland und Europa zu diskutieren und zu überlegen, was wir hier, in dieser zugespitzten Situation, tun können. Darüber hinaus wollen wir gemeinsam die letzten Vorbereitungen und Absprachen für die Demonstration am Freitag treffen und über weitere mögliche Aktionen beraten.

Oranienplatz, Mittwoch um 18 Uhr

Veröffentlicht unter Veranstaltung | Kommentare deaktiviert

22.06. Prekarity/Austerity/Mobility: Kämpfe um ein anderes Leben im Europa der Eliten

Die Blockupy Plattform Berlin lädt zum Austausch zwischen verschiedenen Berliner Gruppen und Initiativen ein. Am 22. Juni geht es weiter mit einer offenen Diskussionsrunde zum Thema Prekarity/Austerity/Mobility, zu der AktivistInnen aus lokalen Gruppen kommen werden um zu berichten.

Jugendarbeitslosigkeit, das „neue Prekariat“, Leben am Rande der Gesellschaft, Migration und Abschottung der europäischen Grenzen, Zeit- und Leiharbeit und eingeschränkte Bewegungsfreiheit innerhalb Europas: Wir erleben seit langem eine Veränderung des europäischen Raums. Arbeitsverhältnisse, Sozial-und Bildungssysteme, alternative Lebensentwürfe, Freizügigkeit,… unser alltägliches Lebens ist dauernden Angriffen ausgesetzt und befindet sich in einer stetigenVeränderung zum Schlechteren. Während wir zu Mobilität angehalten sind, wenn wir einen Job finden wollen, sind für viele die Wege nach Europa und innerhalb Europas versperrt. Wir sollen flexibel sein und ernten Unsicherheit.

Wir wissen nicht, wie das nächste Jahr sein wird, ob sich unsere Familien ernähren können, ob unsere Freund*innen in der gleichen Stadt bleiben können, in der wir leben – aber überall erschallt das Lob der modernen Ungebundenheit. Unter dem irgendwie positiv klingenden Begriff „Strukturreform“ wird dieser Angriff auf unsere Arbeits-und Lebensverhältnisse in der europäischen Schuldenkrise auf immer weitere Teile Europas ausgedehnt – gegenwärtig zum Beispiel in Spanien, Portugal und Griechenland.

Gleichzeitig formiert sich in all diesen Bereichen Widerstand. Dieser Widerstand lebt von den unterschiedlichsten Versionen eines anderen Europa – eines Europa, in der soziale Gerechtigkeit, Bewegungs- und Entscheidungsfreiheit, Selbstbestimmung und Sicherheit eine Rolle spielen, die aber nicht durch Überwachung und Zäune charakterisiert ist, sondern durch die Überzeugung, dass wir über unser Leben selbst entscheiden wollen und können.

Wir wollen mit Euch diskutieren, wie diese Themen mit dem europäischen Krisenregime zusammenhängen, welche Möglichkeiten transnationaler und lokaler Vernetzungen es gibt und in welchen Bereichen Ihr
selbst aktiv seid, um voneinander zu lernen und kraftvoller in unserem Widerstand zu werden.

Wir freuen uns über alle Teilnehmenden – es wird Berichte und Kommentare aus bereits vorhandenen Projekten geben: Vorwissen ist also nicht erforderlich.

Montag | 19 Uhr | Vierte Welt | Adalbertstr.4 | Zentrum Kreuzberg  Galerie 1. OG| 10999 Berlin

Zugang über Außentreppe Adalbertstr. 96. Treppe zum Cafe Kotti hinauf, auf der Galerie nach rechts, am Wettbüro vorbei, über die Adalbertstr., nach ca. 100m das letzte Ladenlokal.

Veröffentlicht unter Veranstaltung | Kommentare deaktiviert

20.06. We are the crisis!

We are the crisisOn the 20th of June we will carry our resistance against the crisis regime back to the capital of the German Europe. And we will show, that we know exactly in which ways Greece is related to Berlin, Hartz IV to Troika and racism to Frontex.

We are the crisis-migrants and refugees, precarious, illigalised, the exploited, the surplus population. We are the saboteurs and troublemakers. And we invite all to grow with us in numbers and strenght.

 

20.6. | 13:00 | Oranienplatz | Berlin
Block of crisis-migrants, activists, precarious and expoited on the Demonstration Europa.Anders.Machen
https://www.facebook.com/events/870310056369091/

Block Facebook Event: https://www.facebook.com/events/1452917781671885/

↓ Deutsch ↓ Español ↓ Italiano ↓ Français ↓ English
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

01.06. Aktuelle Arbeitskämpfe: Amazon, Mall of Shame & Charité

1503811_1061320887229271_6724650491129037342_nDie Blockupy Plattform Berlin lädt zum Austausch zwischen verschiedenen Berliner Gruppen und Initiativen ein. Am 01. Juni geht es los mit einer offenen Diskussionsrunde zum Thema aktuelle Arbeitskämpfe, zu der AktivistInnen aus lokalen Arbeitskämpfen in Berlin kommen werden, um zu berichten.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltung | Kommentare deaktiviert

Sonntag: Der blaue Rave // Refugee-Soli-BBQ // Blockupy-Party

1800 – Der blaue Rave

Wir begeben uns wieder auf die Schiene und drehen eine Extrarunde auf dem S-Bahn-Ring, tanzen im Partywaggon eingeschlossen. Denn auch zu unserem nächsten Event wollen wir gemeinsam anreisen. Dresscode blue! Treffpunkt Körnerpark!
Mehr Infos…

2000 – Refugee-Soli-BBQ
Gutes Essen, gute Leute, für ne gute Sache. Mensch Meier, Storkower Straße 121.
Mehr Infos…

2200 – Blockupy-Party
Wir wollen mit Euch erneut glänzen, tanzen, reisen. Also, schmeißt Euch in Euren feinsten Zwirn, packt Eure Freund*innen und Nachbar*innen ein und let’s go! Mensch Meier, Storkower Straße 121.
Mehr Infos…

Wir sehen uns auf der Straße. Der Schiene. Im Partywagon.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Vom Sofa zum Protest – die Sache mit Griechenland, Europa und der deutschen Öffentlichkeit

Wann: Dienstag, 19. Mai, 19.30 Uhr
Wo: Sophiensäle, Sophienstraße 18, 10178 Berlin-Mitte
U-Bahn Weinmeisterstraße, S-Bahn Hackescher —Markt, S-Bahn Oranienburger Straße
+++ Eintritt frei! +++

Blockupy lädt zur Diskussion. Mit den Journalisten Tom Strohschneider (neues deutschland) und Harald Schumann (TAGESSPIEGEL) sowie Elke Steven vom Grundrechtekomitee – und mit der Unterstützung von Margarita Tsomou, Mitherausgeberin des MISSY-MAGAZINE, als Moderation – sprechen wir über die Frage: Krise in Europa – Wo steht die deutsche Öffentlichkeit?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert

09.05. Podium und Diskussionsabend zum Auftakt des Blockupy-Aktiventreffens: Wo bleibt die transnationale Gegenöffentlichkeit?

Massenmobilisierungen, Generalstreiks und Regierungswechsel scheinen das neoliberale Regime in Europa bisher nicht anzufechten, sondern eher zu verhärten. Auch wenn es ideologisch abgewirtschaftet hat und die Unzufriedenheit wächst – alternative Entwürfe für Europa werden diskreditiert oder ihre Existenz schlicht geleugnet. Massendemonstration in Irland und Spanien lassen auf weitere Regierungswechsel hoffen. Aber das Exempel, das gerade an Griechenland statuiert wird, zeigt, dass ein Regierungswechsel noch kein Erobern der Macht bedeutet.

Für uns bedeutet dies die Notwendigkeit der Aktivierung der Bevölkerungen sowie die Notwendigkeit transnationaler Vernetzung. Die Fragen, die wir uns dabei auch gerade als Blockupy-Bündnis stellen, lauten: Wo liegen Schwächen dieses Regimes? Wo kann eine Bewegung für eine Erneuerung der Demokratie ansetzen und welche Grenzen sind ihr gesetzt? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltung | Kommentare deaktiviert

Mensch Megalomaniac | Blockupy Express Soliparty

plakatblck2804a3@ Mensch Meier
Storkower Straße 121
10407 Berlin

- all passengers are requested to leave the daily routine -

Als Blockupy sind wir im März aus allen Himmelsrichtungen nach Frankfurt gejettet: Mit Autos, Bussen, Maindampfern und dem Berliner Sonderzug! An Bord gab es Diskussionen, Workshops, Chorproben, eine rollende Pressekonferenz, eine ganz besondere Bar(?!); 1000 gut gelaunte Chaoskids (?!) und – nach einer kurzen Blaupause in Frankfurt – eine hedonistische Rückfahrtsause mit allem Pomp und P(r)unk. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltung | Kommentare deaktiviert