“Willkommen im Herzen des Krisenregimes”

12615382_1198301830197842_4925190190967348858_oWillkommen im Herzen des Krisenregimes – Wie der Sommer der Migration
die soziale Frage neu stellt

Auftaktveranstaltung im Rahmen des Blockupy-Ratschlags

Freitag 5.2.2016 | 19:30 Uhr | Mehringhof (Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin)

Es diskutieren mit uns:

•    Andrej Kurnik, Aktivist der „Antirassistischen Front“ entlang der
Balkanroute, Sozialwissenschaftler Universität Ljubljana

•    Isabella Consolati, “Precarious Disconnections” Bologna, Blockupy
International und Plattform für einen Transnationalen Sozialen Streik

•    Karin Zennig, Blockupy Koordinationskreis und aktiv im Ratschlag
„Frankfurt für Alle!”

•    N.N. Solidaire/attac Frankreich und Blockupy International

Moderation: Ulrich Wilken, Blockupy-Koordination und Die Linke Hessen

Veranstaltungssprachen: englisch und deutsch mit Übersetzung
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Während die Austeritätspolitik unverändert (nicht nur in Griechenland)
ganze Volkswirtschaften ruiniert und Verarmungsprozesse vorantreibt,
haben im Sommer 2015 die Flucht- und Migrationsbewegungen das
EU-Grenzregime regelrecht überrannt. In vielen Städten haben
Diskussionen begonnen, wie über das Welcome hinaus übergreifende soziale
Initiativen entwickelt werden können: Aus- statt Abbau sozialer
Infrastruktur, menschenwürdiges Wohnen für Alle, höhere Mindestlöhne
statt prekärer Beschäftigung. Gleichzeitig scheint sich die EU-Politik
des autoritären Durchregierens zu festigen, trotz und mit zunehmend
nationalistischen Gegenreaktionen.
Was kann und will Blockupy in der aktuellen Situation beitragen? Ist
eine neue sozialpolitische Offensive – gemeinsam mit den Neubürger_innen
- möglich? Und welche Ansatzpunkte gibt es für transnationale
Mobilisierungen?

Die Podiumsdiskussion ist Teil des Blockupy Ratschlags, der vom
06.-07.02.2016 unter dem Titel „Den nächsten Schritt gemeinsam gehen
gegen Austerität und autoritäre Krisenlösungen“ in Berlin stattfindet.
Panels und Diskussionen am Samstag unter dem Motto: Wo wir stehen -
Auffächerung und Bündelung der Perspektiven.
Arbeitsgruppen und Diskussionen am Sonntag unter dem Motto: Wohin wir
gehen – Verabredung für eine gemeinsame Handlungsperspektive.
Veranstaltungsort: TU Berlin, Straße des 17. Juni 152, Gebäude A
(Architektur), Details unter: http://blockupy.org, Rückmeldungen an:
ratschlag@blockupy-frankfurt.org

Facebook-Event:
https://www.facebook.com/events/1684776251765263/

Flyer:
https://blockupy.org/wp-content/uploads/2016/01/flyer_a5-front.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.